Rechnungen an die Zentrale Rechnungseingangsplattform (ZRE) des Bundes versenden

Die wichtigsten Schritte auf einen Blick

Übertragungskanäle

Sie können Rechnungen aus dem Invoice-Portal.de direkt an ZRE übertragen. Es gibt zwei Möglichkeiten Rechnungen an ZRE zu übertragen:

  • via PEPPOL (bevorzugte Option) ⇒ Registrierung in ZRE optional
  • via E-Mail                                         ⇒ Registrierung in ZRE zwingend erforderlich

ZRE-Testsystem

Tests, um das Versenden von Rechnung zu überprüfen, dürfen nicht in der Produktivumgebung der ZRE stattfinden. Der Rechnungsaustausch zwischen Rechnungsstellern und Rechnungsempfängern muss daher über eine zur ZRE funktionsgleichen Referenzumgebung getestet werden.

Rechnungsstatus

Den Status Ihrer eingereichten E-Rechnung können Sie, unabhängig von der Wahl des Übertragungskanals, im ZRE-Nutzerkonto einsehen. Dazu steht Ihnen die Funktion “Bearbeitungsstatus eingereichter Rechnungen” auf der Startseite der ZRE zur Verfügung.

ZRE - Mängel (Stand: 08.02.2021)

  • Im PEPPOL-Verzeichnis (PEPPOL Directory) ist aufgelistet, dass das ZRE-Portal das PEPPOL BIS3-Format unterstützt. Beim Testen wurde jedoch eine Rechnung im PEPPOL BIS3-Format mit der Fehlermeldung "Error at schema and schematron validation" abgelehnt.
  • Das ZRE-Portal versendet keine Rückmeldung, dass eine Rechnung in einer weiteren Validierungsstufe für ungültig erklärt wurde. Die Verarbeitung wird abgebrochen ohne Rückmeldung.

Weitere Information zur ZRE

Rechnungen über Invoice-Portal.de und PEPPOL an ZRE versenden

Für Peppol gilt: Rechnungen von nicht-registrierten Rechnungsstellern werden validiert und entsprechend für den Rechnungsempfänger bereitgestellt oder verworfen.

Bei der Nutzung von Peppol als Übertragungskanal, erhalten Sie im Invoice-Portal.de eine automatische Statusrückmeldung. Diese Statusrückmeldung bezieht sich allerdings ausschließlich auf den Status der Übermittlung und nicht auf die Prüfung der Rechnung in der ZRE.

Wenn Sie eine Statusrückmeldung der ZRE einsehen möchten, konfigurieren Sie bitte in der ZRE Ihre VAT- bzw. USt-Nummer.

Im invoice-portal.de wählen Sie bitte "via Peppol versenden":

Die Rechnungen werden etwa 15 Minuten später im ZRE-Portal sichtbar:

Für den Versand von Testrechnungen an die Referenzumgebung der ZRE nutzen Sie bitte folgende IDs:

  • Peppol receiver ID: 0204:991-33333TEST-33
  • Leitweg-ID: 991-33333TEST-33

Für den Versand von Testrechnungen an die Referenzumgebung der OZG-RE nutzen Sie bitte folgende IDs:

  • Peppol receiver ID: 0204:99661-WEBSERVICEOZG-28
  • Leitweg-ID: 99661-WEBSERVICEOZG-28